Vogelfrei Theater Vogelfrei Theater Vogelfrei Theater Vogelfrei Theater Vogelfrei Theater Vogelfrei Theater Vogelfrei Theater Vogelfrei Theater Vogelfrei Theater Vogelfrei Theater

Kurse & Workshops

Improvisationstheater Grundlagen und EinführungSchauspielLaborFreies Theater für KinderForumtheaterPritzwalk + Menschen im Austausch = gelebte InklusionHier wohnt Familie Schäfer


Improvisationstheater - Grundlagen und Einführung

"Wer Chady Seubert bei ihrem Improvisationstheater beobachtet hat, kann eine einfache Gleichung aufmachen: Improvisationstheater ist Theater minus gravitätischem Ernst. Was geschieht, geschieht spontan, macht extrem gute Laune und lädt durchaus zum Mitmachen ein."

Chady Seubert

Foto: Uwe Arens

In dem Workblock lernen wir Grundlagen des Improvisationstheaters kennen und werden in kleinen Improspielen erleben, wie einfach es ist, spontan Theater zu spielen. Wir werden Grundlagen, das Szenenpainting und viele Improspiele ausprobieren und kennenlernen.

Auch gern für Fortgeschrittene.
Spaß ist dabei garantiert und ein Erleben der eigenen Spontanität.

Wir werden aus dem Stehgreif Szenen, Geschichten und Melodien erfinden, und unsere Verwandlungsfähigkeiten herausfordern.

Die Spielvorgaben geben uns einen Spielrahmen, innerhalb dem wir uns sicher fühlen und ausprobieren können.

Termine:

Start: 8. Mai bis einschließlich 19. Juni jeweils Dienstags 18:30 Uhr - 21 Uhr
Ort: Stalltheater, Hasenwinkel 10 bei Pritzwalk
TLN Beitrag: 90,- € oder 70,- € für den frühen Vogel

Anmeldung bis 10. April
Kontakt: Telefon 03395-310169 oder traeder@t-online.de

Leitung:

Chady Seubert, Schauspielerin und Theaterdozentin, siehe auch www.chadyseubert.de


Improvisationstheater Grundlagen und EinführungSchauspielLaborFreies Theater für KinderForumtheaterPritzwalk + Menschen im Austausch = gelebte InklusionHier wohnt Familie Schäfer


Das SchauspielLabor

Schauspiel- , Präsenz- und Improvisationstraining - Einzeln und Gruppen

Chady Seubert

Das Training ist inspiriert durch freie Methoden wie der Improvisation und Grotowsky-Methode. Es beinhaltet die Erforschung und Offenlegung des körperlichen und ausdrucksorientierten Potentials des Spielers.

Das Training orientiert sich an den Bildern und Assoziationen, die aus den Spielern selbst heraus entstehen, dem Erforschen ihrer eigenen Impulse auf sich und den Partner bezogen. Dabei haben Körper und Stimme den gleichen Stellenwert. „Was brauche ich, wo führt es mich hin, wozu verleitet es mich?“.

Das Denken ausschalten und sich „verführen lassen“ mit Mut zum spielerischen Risiko. Das Training basiert darauf, die immer tieferen Schichten des Spielers zu entdecken und frei zu lassen. Es gilt nicht, Körper, Stimme und Text zu lenken, zu inszenieren oder zu choeographieren, sondern entstehen zu lassen, sich von dem impulsiven Vorgang und den entstehenden Bildern und Assoziationen führen zu lassen, Energie aufzunehmen, in den eigenen Ausdruck umzusetzen und Höhepunkte zu finden.

Presse

Dozentin: Chady Seubert
Info, Anfrage & Kontakt:
Telefon 03395-310169 (AB) oder Mail: traeder@t-online.de


Improvisationstheater Grundlagen und EinführungSchauspielLaborFreies Theater für KinderForumtheaterPritzwalk + Menschen im Austausch = gelebte InklusionHier wohnt Familie Schäfer


Freies Theater für Kinder

Freies Theater für Kinder

Foto: Privat, www.rolandscheikowski.de

Theater ist ein bisschen wie Zaubern.
Ein Stock wird zur Flöte oder zu einem Hexenbesen,
aus der Luft könnt Ihr Schlösser und spannende Welten bauen.
Mit eurer Fantasie erfindet Ihr neue Geschichten.
Im Mittelpunkt des Theaterkurses steht Ihr selbst.

Jeden zweiten Donnerstag 16 – 18 Uhr
Im StallTheater Hasenwinkel
Hausnummer 10 bei Pritzwalk

 

 

Für Kinder von 8 – 12 Jahren
Leitung: Chady Seubert
Telefon 03395-310169 (AB) oder Mail: traeder@t-online.de

Presse

Improvisationstheater Grundlagen und EinführungSchauspielLaborFreies Theater für KinderForumtheaterPritzwalk + Menschen im Austausch = gelebte InklusionHier wohnt Familie Schäfer


Forumtheater in Perleberg

Forumtheater

Foto: Privat

Forumtheater setzt dort an, wo wir Realität verändern wollen, aber nicht wissen wie: bei vermeintlich auswegslosen Situationen von Konflikt und Unterdrückung. Basierend auf realen Erfahrungen werden Szenen gezeigt, die zum kritischen Dialog anregen. Die ForumTheatergruppe aus Perleberg besteht seit einem Jahr. Ihre Mitglieder sind Jugendliche, Erwachsene, Behinderte und Nichtbehinderte Menschen. Konfliktszenen werden erarbeitet und gezeigt. Gemeinsam mit dem Publikum werden Möglichkeiten gesucht und erprobt, die dargestellten Situationen zu verändern, Konflikte zu transformieren, Widerstand gegen Unterdrückung zu leisten.

Die Gruppe trifft sich nach Absprache Mittwochs 17:30 - 19 Uhr in der Reetzer Straße/Perleberg
Kontakt & Infos: Chady Seubert 03395-310169 (AB) oder traeder@t-online.de
Weitere Einzelheiten zum Forumtheater hier >>


Improvisationstheater Grundlagen und EinführungSchauspielLaborFreies Theater für KinderForumtheaterPritzwalk + Menschen im Austausch = gelebte InklusionHier wohnt Familie Schäfer


Pritzwalk + Menschen im Austausch = gelebte Inklusion!

Film: Hjördis Steinert / zeitfilm

Mit einer derzeit in Bewegung kommenden Bürgerinitiative, ihre Innenstadt zu beleben, bot der Kunst- und Kulturverein Plateau e. V. eine Reihe von Workshops und Theaterveranstaltungen für behinderte und nichtbehinderte Menschen aller Altersgruppen, Herkünfte und Geschlechter in leerstehenden Läden der Innenstadt Pritzwalk 2015/2016 an.

Dazu hier der Film.


Improvisationstheater Grundlagen und EinführungSchauspielLaborFreies Theater für KinderForumtheaterPritzwalk + Menschen im Austausch = gelebte InklusionHier wohnt Familie Schäfer


Hier wohnt Familie Schäfer

Bilderausstellung zum Thema Häusliche Gewalt "Hier wohnt Familie Schäfer" der Arbeitsgemeinschaft „Gewaltfreie Erziehung Prignitz“

Hier wohnt Familie Schäfer

Foto: Privat

In einer ca. 15-minütigen Vorbereitung wird mit den Kindern spielerisch das Thema Streit und Gewalt thematisiert. Es werden dabei Gefühle, sowie die Wahrnehmung der Kinder über die  Unterschiede von Streit und Gewalt abgefragt.Überleitend werden die Kinder dann auf das spezifische Thema: „Häusliche Gewalt“ , welches die Ausstellung beinhaltet, aufmerksam gemacht.

Die Ausstellung selbst ist eine Bildergeschichte, die aus Kinderperspektive über Gewalt in der Familie Schäfer berichtet. Die Kinder werden an jedes Bild einzeln heran geführt und bekommen das Angebot selbst zu beschreiben, was sie sehen und wahrnehmen. Die Aufgabe der Begleitung durch entsprechend vorbereitete Fachkräfte besteht darin, zu ergänzen, Fragen zu stellen und auf Besonderheiten aufmerksam zu machen, sowie auf Befindlichkeiten der Kinder einzugehen. Dabei geht es vor allem immer wieder um die Frage nach Gefühlen der Protagonisten in der Bildergeschichte, sowie der eigenen ausgelösten Emotionen.

Gemeinsam mit den Kindern und anhand der Ausstellung werden in der Nachbereitung nochmals die Hilfestellungen und Möglichkeiten für Kinder  in Not heraus kristallisiert und spielerisch verankert.

Kontakt und Infos:
KJR Perleberg / Jessika Muhs
Telefon 03876-786993 und info@kjr-prignitz.de


Improvisationstheater Grundlagen und EinführungSchauspielLaborFreies Theater für KinderForumtheaterPritzwalk + Menschen im Austausch = gelebte InklusionHier wohnt Familie Schäfer

Vogelfrei Theater
03395 31 01 69
038787 50 59 91
info@vogelfrei-theater.de
© Vogelfrei Theater 2018